Das Trio Basilea wurde 1986 gegründet und spielt seit 2001 in der jetzigen Formation.

Über diese lange Zeit der Zusammenarbeit entwickelte sich ein natürliches Einverständnis in instrumentalen und musikalischen Fragen. 

Durch einen bewusst körperlichen Zugang zum Instrument entsteht im Ensemble ein Klang, der das ganze orchestrale Spektrum der Klaviertrioliteratur zur Entfaltung bringt. So prägen Dynamik und Farbigkeit das Zusammenspiel des Trio Basilea, das in seiner Freiheit überrascht und die Ausdeutung klassischer Werke plastisch erscheinen lässt.

In den ersten Jahren seines Bestehens wurde das Trio Basilea mehrfach ausgezeichnet:
- 1. Preis im Wettbewerb "Förderung junger Musiker" der UBS
- Preisträger des internationalen Kammermusikwettbewerbs G.B. Viotti, Vercelli
- Médaille d’argent im internationalen "Festival des Jeunes Solistes", Bordeaux